Überparteilich. Unbestechlich. International.

Überparteilich. Unbestechlich. International.

In diesem Blog werden alle Beiträge, Anfragen und Anträge von SOLINGEN AKTIV aus dem Stadtrat schwarz auf weiß veröffentlicht.


Redebeitrag zu den verkaufsoffenen Sonntagen (Sitzung 18. Mai 2017)

Sitzungen 2017Geschrieben von SOLINGEN AKTIV 22 Mai, 2017 07:59

Sehr geehrte Zuhörer, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

Schon wieder sprechen wir hier über den gesetzlich geschützten Ruhetag Sonntag in Solingen. Ich bin froh darüber, dass es weningstens immer wieder zur Sprache kommt. An gleich SIEBEN vielleicht sogar ACHT Sonntagen sollen die Geschäfte in Solingen öffnen.

Herr Welzel, Herr Oberbürgermeister, Herr Dornseiffer: Hut ab für Ihr Enggagement in dieser wahrlich politischen Sache. Sie tun alles dafür, die Wochenendarbeit in Solingen immer weiter auszuweiten!

Gerichtsurteile und Widerstand zur Wochenendarbeit scheinen sie nur als lästig zu empfinden. Mit einem wahnsinnigen Verwaltungsaufwand an runden Tischen usw. wird trotz der berechtigten Kritik an der Sonntagsarbeit daran festgehalten, an sage und schreibe 7-8 Sonntagen! Ich hätte weningstens erwartet, dass sie weniger Sonntage genehmigen wollen. Weit gefehlt.

Die Arbeitnehmerrechte spielen mal wieder keine ernsthafte Rolle in der Diskussion. Ver.di sitzt doch nur am Tisch damit sie den Anschein wahren können die Gewerkschaft angehört zu haben.

Müssen wir im Rat den Trend unterstützen die Arbeiter und Angestellten zunehmend am Wochenende arbeiten zu lassen? Müssen wir auf jeden Zug der Lokalpresse aufspringen? Ist das denn wirklich alles so "alternativlos"?

Warum ist es nicht möglich die Feste an Samstagen zu feiern, oder auch am Sonntag mit der schönen Ruhe eines Konsumfreien Sonntags? Zum feiern brauchen wir keine geöffneten Läden. Vielleicht wäre das mal eine Alternative für Solingen: Lassen Sie Eltern Verbände, Bürgerinitaitiven am Sonntag verkaufen, anstatt die Läden zu öffnen die ohnehin 6 Tage die Woche aufhaben.

Denken sie doch einmal an die Angestellten, die Frauen, und die Niedriglöhner in Solingen. SOLINGEN AKTIV steht konsequnet an Ihrer Seite! Deshalb stimme ich gegen diese Vorlage.



  • Kommentare(0)//ratsgruppe.solingen-aktiv.de/#post14